Zaubersand



Wenn es das Wetter nicht zulässt im Sandkasten zu spielen, ist Zaubersand eine tolle Alternative.
Zaubersand lässt sich leichter formen als Spielsand und zudem auch länger seine Form.
Zaubersand lässt sich nach Lust und Laune verändern und wer ihn gerne farbig möchte, gibt einfach etwas Lebensmittelfarbe dazu.
Zaubersand lässt sich abgedeckt mehrere Tage verwenden.

Ihr benötigt:
960 g Mehl
120 ml Sonnenblumenöl
nach Bedarf flüssige Lebensmittelfarbe
eine große Schüssel
eine Unterlage zum Spielen (z.B. Backblech oder Wanne)

So geht´s:
Gebt das Mehl und das Öl in die Schüssel und vermengt die Zutaten miteinander. Wenn ihr farbigen Zaubersand möchtet, gebt Lebensmittelfarbe dazu. Dann ist euer Zaubersand schon fertig.
Zum Spielen, den Sand am Besten in ein Backblech oder Wanne füllen, so bleibt der Rest der Wohnung sauber!

Top