Süße Hefehasen

„Fast zu schade zum Vernaschen“



Zutaten für etwa 8 Hasen:

  • 50g Butter, 375g Weizenmehl, 1 Päckchen Trockenhefe (falls vorhanden Hefeteig Garant), 1 Prise Salz, 50g Zucker, 300g Naturjoghurt, Backpapier, 125. Aprikosenkonfitüre
  • Zum Verzieren: 125g Puderzucker und 1-2 EL Wasser, Rosinen für die Augen, Mandelstifte für die Barthaare

Eine Hasenschablone anfertigen (ca. 20cm Höhe) oder eine Hasenausstechform verwenden.
Ofen auf 180° Ober-und Unterhitze / 160° Umluft vorheizen.
Den Butter schmelzen. Mehl mit Hefe in einer Schüssel mischen, Salz, Zucker, Joghurt und Butter zugeben und alles mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte etwa 1,5 cm dick ausrollen und Hasen ausschneiden bzw. ausstechen. Hasen, auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech, 15 Minuten ruhen lassen und anschließend 15 Minuten backen. Fertige Hasen auskühlen lassen. In der Zwischenzeit Aprikosenkonfitüre mit 2 EL Wasser in einem Topf verrühren und kurz aufkochen. Abgekühlte Hasen damit bestreichen und die Glasur trockenen lassen. Nach belieben mit den Restlichen Zutaten verzieren.

Top