Regenbogen Girlande basteln



In der Corona Zeit seht ihr viele selbstgemalte Regenbogen, diese sind von anderen Kindern gemalt.
Wenn ihr mit euren Eltern spazieren geht und einen Regenbogen seht, dann wisst ihr, dass dort auch ein Kind wohnt. Und auch dieses Kind muss oft und lange zu Hause bleiben.
Der Regenbogen ist ein Zeichen der Hoffnung, soll Mut machen und Freude verbreiten.
Deshalb könnt ihr jetzt hier eine Regenbogen Girlande basteln.
TIPP: je kürzer und dünner die Streifen, desto kleiner wird die Girlande.

Du brauchst:

  • Farbiges Tonpapier
  • Schere
  • Kleber

Für diese Regenbogengirlande brauchst du Farbiges Tonpapier, mit jeweils 2 Streifen jeder Farbe (Rot, Orange, Gelb, Grün, Hell & Dunkelblau, Lila, Rosa). (Bild 1)

Sortiert diese Streifen in je 2 gleiche Päckchen und legt sie der Regenbogenfarben Reihe nach aus. (Bild 2)

Nun nimmt ihr ein Päckchen und klebt die Streifen an der schmalen Seite zusammen, so dass sie leicht überlappen. (Bild 3 & 4)

Wiederhole den Vorgang mit dem anderen Päckchen NUR dass hier die Farbe vom Ende an den Anfang gelegt wird. (Bild 5)

Die 2 langen Papierstreifen wollen wir jetzt miteinander verbinden. Nehme jeweils den Anfang der Streifen, lege den einen waagrecht hin und klebe den anderen Streifenanfang senkrecht darüber. (Bild 6)

Falte jetzt jeweils den einen Streifen über den anderen, solange bis die Streifen zu Ende sind. (Bild 7)

Klebe das Ende zusammen und Fertig ist deine Girlande! (Bild 8)

Viel Spaß beim Basteln!

Top