Bastelanleitung für einen Knetball



Du brauchst:
-2 Luftballons
-Mehl und Reis
-einen Trichter und eine Plastikflasche
-einen wischfesten Markierstift, Wollfäden (Optional)

Nehme eine leere Plastikflasche und befülle diese mit der passenden Menge an Mehl und Reis. Dafür kannst du einen Trichter oder ein zusammengerolltes Papier benutzen, dann fällt es dir leichter. (Bild 2)
Tipp: Für einen handballengroßen Knetball brauchst du circa zwei Drittel einer Tasse Füllmaterial. Dies entspricht einer Menge von etwa 160 bis 240 Millilitern.

Puste nun den Ballon auf und stülpe diesen über die Öffnung der gefüllten Flasche, so dass die Luft nicht aus dem Ballon entweichen kann. (Bild 3 und 4)
Kippe die Flasche samt Luftballon um, so dass Mehl und Reis in den Ballon fällt. (Bild 5)

Ziehe den Ballon von dem Flaschenhals so dass die Luft langsam raus entweicht, sonst fliegt dir das Mehl um die Ohren ;-).

Schneide den überflüssigen Gummi am verknoteten Ende ab. Um den jetzt verstecken zu können, schneide einen weiteren Luftballon (kann, muss aber nicht dieselbe Farbe sein) auseinander und stülpe diesen über den Knoten. (Bild 6 und 7)
Tipp: Der zweite Luftballon bringt zusätzlich Stabilität und der Knetball kann nicht so schnell kaputt gehen.

Zum Schluss kannst du deinem Knetball noch ein lustiges Gesicht aufmalen und z.B. ein paar Haare aus Wolle aufkleben. (Bild 8)

Viel Spaß beim Basteln! 🙂

Top